Kritische Stellungnahmen zum Nationalen Entsorgungsprogramm

05.12.2016
Rubriken: NaPro

Unmittelbar vor den Osterfeiertagen startete das Bundesumweltministerium die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Nationalen Entsorgungsprogramm. Vom 1. April bis 31. Mai wurden das Nationale Entsorgungsprogramm, sowie der dazugehörige Umweltbericht öffentlich auf der Seite des Bundesumweltministeriums "ausgelegt" und es konnten Stellungnahmen dazu abgegeben werden. Insgesamt wurden mehr als 70.000 Einwendungen vor allem unter der Forderung "Schacht KONRAD stoppen statt erweitern" eingelegt.

Ausgelegte Dokumente:

Nationales Entsorgungsprogramm - Stand 6.1.2015
Umweltbericht zum Nationalen Entsorgungsprogramm
Kurzfassung des Umweltberichts

Stellungnahmen:

Stellungnahme des RA Dr. Wollenteit im Auftrag der Stadt Salzgitter
Kurzexpertise der INTAC zum Stand von Wissenschaft und Technik beim geplanten Endlager Konrad
Umfassende Stellungnahme Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD
Stellungnahmen BUND
Bundesweite Stellungnahme als Sammelliste
Stellungnahme: "KONRAD stoppen statt erweitern"
Ausführlichere Stellungnahme zu Schacht KONRAD


Kommentar

Kommentar versenden

* - Pflichtfelder

*

*
*