Fachworkshop: Wem gehört der Atommüll?

20. April 2018 Fachworkshop: "Wem gehört der Atommüll?"

In den letzten zwei Jahren hat die Politik Veränderungen im Bereich Atommüll beschlossen mit weitreichenden Konsequenzen - aber weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit. Welche Zuständigkeiten wurden verstaatlicht? Welche Behörden wurden umstrukturiert? Wem gehört der Atommüll in Zukunft? Wer bezahlt künftig welche Kosten und wer ist raus? Was steht eigentlich im öffentlich-rechtlichen Vertrag zwischen Bundesregierung und Energiekonzernen? Führen die Veränderungen zu mehr oder zu weniger Sicherheit? Oder bleibt eigentlich vieles beim Alten?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen wollen wir im Rahmen des Fachworkshops „Wem gehört der Atommüll?“ diskutieren.

Ort: Raschplatzpavillion, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Zeit: 20.4.2018, 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Teilnahmebeitrag: 20.- € (Ermäßigung möglich), 50.- für Behörden, Institutionen und Firmen

Um Anmeldung bis zum 13.4. wird gebeten: info(at)atommuellreport.de

Flyer Fachworkshop

SPENDENKONTO

Helfen Sie mit Ihrer Spende, dieses Informationsportal unabhängig zu bewahren, weiter auszubauen und aktuell zu halten:

Arbeitsgemeinschaft
Schacht KONRAD e.V., GLS Bank
IBAN DE22 4306 0967 4067 8836 02
BIC   GENODEM1GLS
Stichwort: atommüllreport

Spenden sind steuerlich absetzbar