Behälter

18.11.2016

Das Tragzapfenproblem

Bei 315 Tragzapfen der CASTOR®-Behälter fehlt die notwendige Qualitätsüberprüfung. Die Tragzapfen werden für die Handhabung der Behälter benötigt, bei einem Abreißen kann der Behälter beim Transport abstürzen. Für die betroffenen Behälter wurde 2015 ein Transportverbot verhängt.

[mehr]
Rubriken: Behälter

18.11.2016

Behälter für hoch radioaktive Abfälle

Alle in Deutschland eingesetzten Behälter für bestrahlte Brennelemente, verglaste hochradioaktive Abfälle und weitere hochradioaktive Stoffe stammen - mit Ausnahme des französischen TN85V - von der Gesellschaft für Nuklearservice (GNS). Von der GNS lagern derzeit 13 verschiedene Behältertypen, insgesamt 1.089 Behälter, in den zentralen und dezentralen Zwischenlagern. Dazu kommen 21 Behälter der AREVA im TBL Gorleben.

[mehr]
Rubriken: Behälter

SPENDENKONTO

Helfen Sie mit Ihrer Spende dieses Informationsportal unabhängig zu bewahren, weiter auszubauen und aktuell zu halten:

Arbeitsgemeinschaft
Schacht KONRAD e.V., GLS Bank
IBAN DE22 4306 0967 4067 8836 02
BIC   GENODEM1GLS
Stichwort: atommüllreport

Spenden sind steuerlich absetzbar