PKA Gorleben

Anlage

 

Name der Anlage:

Pilotkonditionierungsanlage (PKA) Gorleben

Bundesland:

Niedersachsen

Betreiber:

Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH (BGZ)

Die BGZ ist eine Ausgründung der Gesellschaft für Nuklearservice (GNS), die zum 01.08.2017 zu 100 % in den Besitz des Bundes übergegangen ist. [1]

Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde:

Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Niedersachsen (NMU)

Umgebungs-überwachung:

Niedersächsische Landesbetriebe für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN)

Genehmigung: [2]

30.01.1990: 1. Teilerrichtungsgenehmigung (TEG)

21.07.1994: 2. TEG, per Weisung von Bundesumweltminister Töpfer erzwungen. [3]
Eine nachträgliche Auflage zur 2. TEG gewährleistet die jederzeitige Bereitschaft zur Annahme eines beschädigten Behälters.

18.12.200: 3. TEG inklusive Betriebsgenehmigung vom  nach § 7 AtG – vorerst wird die Nutzung auf die Reparatur schadhafter Lagerbehälter beschränkt.

Rechtsstreit GNS / NMU:

Die GNS warf dem NMU vor, die 2. TEG verzögert zu haben, die GNS war in 25 Fällen von ihren Plänen abgewichen. 

Am 12.11.1997 mündete der Rechtsstreit in einen Vertrag. Die Kernaussage lautet: "Die Vertragspartner stimmen darin überein, dass mit dem Bereithalten bzw. Nutzen der in Anlage 1 genannten Komponenten und Systeme die PKA empfangsbereit und im Sinne der 3. TG in Betrieb genommen ist. Den Vertragspartnern ist bewusst, dass aufgrund des Charakters der PKA als Pilotanlage und als Anlage für Serviceaufgaben, insbesondere auch im Hinblick auf das Transportbehälterlager (TBL) Gorleben, nicht davon ausgegangen werden kann, dass die PKA von Beginn an einen Dauerbetrieb aufnehmen oder aufrechterhalten wird. Aufgrund dieser besonderen Funktion der PKA wird NMU im Falle von derartigen Stillständen weder als Genehmigungs- noch als Aufsichtsbehörde die erteilte Genehmigung in Frage stellen oder die Aufnahme oder Fortsetzung des genehmigten Betriebes behindern." [3]

Zweck:

  • Reparatur schadhafter Behälter
  • Konditionierung von Brennelementen mit einem maximalen Durchsatz von 35 t SM/a

Bis zur Benennung eines Endlagerstandortes durch den Bund ist der Betrieb der PKA durch eine Nebenbestimmung der erteilten Genehmigung auf die Reparatur schadhafter Transport- und Lagerbehälter beschränkt. [2]

Kosten:

Baukosten 400 Mio. € [3]

Jährliche Kosten: ca. 5 Mio. € [4]

Meldepflichtige Ereignisse:

2 (Stand 31.12.2018) [5]

Inbetriebnahme:

Bis heute im kalten „Stand-by-Betrieb“

Gleisanschluss:

Nicht vorhanden

Stilllegung

 

Befristung:

Unbefristete Betriebsgenehmigung

Rückbau:

06.09.2019 Der niedersächsische Umweltminister Lies verkündet den Abriss der Pilot-Konditionierungsanlage (PKA) Gorleben in den kommenden Jahren. [6] Zuvor soll jedoch eine Alternative für eine Notfall-Reparatureinrichtung für das TBL Gorleben entwickelt werden, die verhindert, dass die Zwischenlager-Genehmigung erlischt. [7]

Adressen

 

Betreiber:

Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH (BGZ), Frohnhauser Straße 67, 45127 Essen, Tel.: 0201 / 2796-0, info@bgz.de

Brennelementlager Gorleben GmbH, Lüchower Straße 8, 29475 Gorleben, Tel.: 05882 / 10-0, Fax 05882 / 10-130, gorleben(at)gns.de, www.gns.de/gorleben

Behörden:

Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz (NMU), Archivstraße 2; 30169 Hannover , Tel.: 0511 / 120-0, poststelle(at)mu.niedersachsen.de, www.umwelt.niedersachsen.de

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), Am Sportplatz 23, 26506 Norden, Tel.: 04931 / 947-0, pressestelle(at)nlwkn-dir.niedersachsen.de, www.nlwkn.niedersachsen.de

KritikerInnen:

Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V., Rosenstr. 20, 29439 Lüchow, Tel.: 05841/ 4684, Fax: 05841-319, buero(at)bi-luechow-dannenberg.de, www.bi-luechow-dannenberg.de

Bäuerliche Notgemeinschaft, www.baeuerliche-notgemeinschaft.de

Gorleben-Archiv (Historie), Rosenstr. 20, 29439 Lüchow, Tel.: 05841/ 9715845, gorlebenarchiv(at)t-online.de, www.gorleben-archiv.de

Rechtshilfe Gorleben e.V. (Juristische Fragen), Hauptstraße 6, 29471 Gartow, rechtshilfegruppe(at)online.de www.rechtshifle-gorleben.de

Ökumenische Initiative Gorlebener Gebet, c/o Christa Kuhl, Rundling 12, 29462 Schreyahn, Tel.: 05843 / 986454, scdkuhl(at)gmx.de, www.gorlebener-gebet.de

Familie von Bernstorff, www.bernstorff.de

Quellen:

[1] bmub.bund.de: Bund übernimmt atomare Zwischenlager, 01.08.2017

[2] umwelt.niedersachsen.de: Pilot – Konditionierungsanlage Gorleben (PKA)

[3] bi-luechow-dannenberg.de: Pilot-Konditionierungsanlage (PKA)

[4] "Ist bald Schluss mit der PKA?", wendland-net.de, 26.04.2018

[5] bfe.bund.de: Anlagen zur Kernbrennstoffver- und -entsorgung in Deutschland: Meldepflichtige Ereignisse seit Inbetriebnahme

[6] "Gorleben: Aus für Pilot-Konditionierungsanlage", ndr.de, 06.09.2019

[7] "Umweltminister Lies: Die PKA kommt weg", www.bi-luechow-dannenberg.de 06.09.2019